Toller Erfolg einer Teilnehmerin von ibis acam beim Bundeslehrlingswettbewerb der KosmetikerInnen 2016

Die besten Lehrlinge Österreichs aus den Lehrberufen Fußpflege, KosmetikerIn und Massage zeigten beim Bundeslehrlingswettbewerb vom 3. bis 4. Juni 2016 in Graz ihr Können. Dabei erreichte unsere Teilnehmerin Sarah Heitzer den dritten Platz, zu dem wir ihr recht herzlich gratulieren!

Die SiegerInnen der Landeslehrlingswettbewerbe trafen sich in Graz um ihre Bundesinnung von ihrem Fähigkeiten zu überzeugen und die BundessiegerInnen zu küren. Mit dabei war auch Sarah Heitzer, eine Teilnehmerin von ibis acam, die den Landeslehrlingswettbewerb in Wien in der Kategorie Kosmetik für sich entscheiden konnte.

auszeichnung_heitzner_kosmetikerinnen

Sarah Heitzer nimmt Stolz den 1. und 3. Preis in der Kategorie Kosmetik entgegen.

Im Anschluss an den Wettbewerb fand die Siegerehrung statt. Neben Glastrophäen, Urkunden und Preisgeldern überreichte Bundesinnungsmeisterin Mag.a Dagmar Zeibig und die Landesinnungsmeisterin Margit Gertrude Hubner den Gewinnern WIFI-Bildungsschecks zur weiteren beruflichen Fortbildung. Die Landesinnungsmeisterin, Frau KommR. Margit Riebenbauer würdigte im Rahmen der Ehrung die hervorragenden Leistungen der Preisträger. Auch der Innungsgeschäftsführer Herr Dominik Schreiner zeigte sich von den Leistungen beeindruckt.

Wir gratulieren unsrer Teilnehmerin Sarah Heitzner, die österreichweit den hervorragenden 3. Platz erreicht hat und allen Personen, die sie dabei unterstützt haben!

Bundeslehrlingswettbewerb KosmetikerInnen 2016:

• 3. Platz: Frau Sarah Heitzer (Wien)
• Ausbildungsbetrieb :ibis acam Bildungs GmbH
• Lehrbetrieb: ibis acam Bildungs GmbH
• Berufsschule für Haar- u Körperpflege|1140 Wien
• Fachtrainerin: Frau Marina Arsic
• Projektleiter: Gerhard Maier
• Bereichsleitung Wien: Frau Mag.a Isabella Wotawa | Herr Mag. Georg Hobiger -Klimes

Im Rahmen der Fachgruppentagung nehmen Marina Arsic und Gerhard Maier mit Stolz die Urkunde und die Auszeichnung für den Lehrbetrieb, ibis acam Bildungsgesellschaft entgegen.

Im Rahmen der Fachgruppentagung nehmen Marina Arsic und Gerhard Maier mit Stolz die Urkunde und die Auszeichnung für den Lehrbetrieb, ibis acam Bildungsgesellschaft entgegen.

Einen wundervollen Abend verbrachten alle gemeinsam im Austria Trend Hotel Savoyen mit einem köstlichen Buffet. Ein herzliches Dankeschön an die Landesinnung für die tolle Organisation!

Dieser besondere Erfolg zeigt deutlich, dass Lehrlinge überbetrieblicher Ausbildungen zu enormen Leistungen fähig sind und die ibis acam Jugendarbeit erfolgreich funktioniert! ibis acam bildet im Auftrag des Arbeitsmarktservice seit vielen Jahren Jugendliche in überbetrieblicher Lehre aus. Im Bereich Kosmetik und Fußpflege für ibis acam seit 2008 eine integrative Berufsausbildung und seit 2015 eine Teilqualifizierung durch.

Die zentralen Anliegen, denen sich die ibis acam Bildungs GmbH seit mehr als 15 Jahren im Rahmen der ibis acam Jugendarbeit widmet sind Jugendliche beim Übergang von der Schule in die Arbeitswelt zu begleiten und sie dabei zu unterstützen, eigenverantwortlich einen persönlichen Berufswerdegang zu entwickeln und umzusetzen.
Am Standort Geiselbergstraße stehen den mehr als 20 Lehrlingen zwei adäquate Übungsstudios zur Verfügung. Die Studios sind mit je zwei Behandlungsliegen und einer professionellen Ausstattung für Nageldesign, Fußpflege und Gesichtskosmetik ausgestattet. Hochwertige Pflegeprodukte komplettieren die Studios und bieten den idealen Rahmen um realistische Verkaufssituationen inklusive gewünschter Behandlung durchzuführen. TeilnehmerInnen, Lehrlinge und TrainerInnen versetzen sich dabei in die Rolle der KundInnen.

Die Lehrlinge organisieren ein sogenanntes “Trend Studio“ als Dienstleistung für TeilnehmerInnen in anderen Gruppen. Inhalte sind Schminktipps, Make-up-Trends, Farbtrends, Anleitung für ein schnelles Alltags Make –up und Schmink Tipps für das Bewerbungsfoto.

Rückfragen & Kontakt:
Gerhard Maier
ibis acam Bildungs GmbH
Telefon: 01/798 36 50-217|E-Mail: gerhard.maier@ibisacam.at

 

auszeichnung_kosmetikerinnen_logos