Projekt

MyKey – Leben und Arbeiten in Österreich

Fakten

AufraggeberIn

Europäische Vernetzung

Regionen

Tirol

Durchführung

01.06.2016 bis 31.07.2018

TeilnehmerInnenbetreuung

Schulische Grundbildung in Deutsch, Mathematik, Englisch und Allgemeinbildung

Kurzbeschreibung

Das Projekt MyKey ist ein einjähriges Programm für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Ziel des Programms ist die Heranführung an die Lehrausbildung.

Durch die Projektteilnahme werden die jugendlichen AsylwerberInnen/Asylberechtigten vor allem im sprachlichen und schulischen Bereich so vorbereitet, sodass die positive Absolvierung der Lehrausbildung, insbesondere der Berufsschule, ermöglicht wird. Das Projekt bietet den TeilnehmerInnen

  • das Erlernen der deutschen Sprache,
  • den Erwerb von schulischen Grundbildungskompetenzen,
  • die Vorbereitung auf den Einstieg in eine Lehrausbildung und
  • die Vermittlung grundlegender oder verbesserter Befähigungen für den Zugang zum Lehrstellenmarkt.
  • Nachbetreuung

Die Kernfächer von MyKey sind Deutsch, Mathematik, Englisch und Allgemeinbildung. Ergänzt werden die Inhalte durch EDV, Berufsinformation und Berufsorientierung sowie Unterstützung bei der Lehrstellensuche.

MyKey stellt 45 Plätze zur Verfügung.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Tirol gefördert.

   Europäische Vernetzung

Ziele

Am Ende des Programms sollen folgende Perspektiven ermöglicht werden:

  • Eine Lehrausbildung am 1. Arbeitsmarkt

  • eine überbetriebliche Lehrausbildung

  • eine höhere Schule

  • eine (im Rahmen der AusBildung bis 18 anerkannte) arbeitsmarktpolitische Maßnahme