Berufswettbewerb 2017 Wien: ibis acam Lehrlinge für Leistungen geehrt.

Wer sind die Besten im ganzen Land? Das war wieder die große Frage vor dem heurigen Berufswettbewerb, der von der vida Jugend und der AK Wien veranstaltet wurde. Über 2.000 Jugendliche aus den Bereichen Hotellerie-Gastronomie, FriseurInnen, FußpflegerInnen und KosmetikerInnen haben am Wettbewerb teilgenommen und ihr Können gezeigt. 260 haben es ins jeweilige Finale geschafft und für 60 hat es schließlich tolle Preise und Auszeichnungen gegeben!

Optimale Vorbereitung

Die große Endveranstaltung und Preisverleihung ist im Austria Trend Hotel Savoyen Wien über die Bühne gegangen. Aufregende Stunden für die Jugendlichen, so der  gf. vida-Bundesjugendvorsitzende Mario Drapela: „Die Lehrlinge stellen bei dem Wettbewerb ihr praktisches Können und Fachwissen unter Beweis. Wir wollen den Jugendlichen zeigen, was sie bei ihrer Lehrabschlussprüfung erwartet. Teilweise sind sogar jene Prüfer im Einsatz, die die Jugendlichen dann auch bei ihrer Abschlussprüfung kontrollieren. Damit wollen wir nicht nur eine wichtige Hilfestellung leisten, sondern den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch die Nervosität vor ihrem großen Tag nehmen.“

Tolle Preise

Die SiegerInnen bekamen Kontogutschriften: Für den 1. Platz 200 Euro, für den 2. Platz 165 Euro und für den 3. Platz 135 Euro.

 

 

Bericht unserer ausgezeichneten Lehrlinge:

Julia Grbic –  3. Platz (Thema: Maniküre und Lack)

Unser Projektleiter, Herr Gerhard Maier und unsere Ausbildnerinnen, Frau Wisauer und Frau Schödl haben uns sehr unterstützt. Wir alle benötigten Arbeitsutensilien, die wir gemeinsam einkaufen gegangen sind. Wir haben uns gut vorbereitet und oft geprobt und geübt. Auch in der Berufsschule hatten wir die Möglichkeit zu üben. Schön war auch, dass beide Ausbildnerinnen am Wettbewerbstag anwesend waren und mit uns mitgefiebert haben. Am Wettbewerbstag war ich aufgeregt, doch nachdem ich alles vorbereitet hatte und zu arbeiten begonnen hatte, war ich wieder entspannt. Beide Jurorinnen im Haus der Friseure waren sehr hilfsbereit und auch sie haben uns sehr beruhigt. Hilfreich war das Feedback, das ich von ihnen erhalten habe, meine Arbeit zu verbessern. Den 3. Platz habe ich nicht erwartet und habe mich sehr gefreut!

 

Andjelka Manski – 1. Platz

Mein erster Lehrlingswettbewerb! In der Berufsschule hatte ich mich nach einem schriftlichen Test für den Berufswettbewerb qualifiziert! Nach Rücksprache mit meiner Fachtrainerin, Frau Heike Wisauer und dem Projektleiter, Gerhard Maier, habe ich mich dann zum Berufswettbewerb der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien angemeldet. Ich habe mich sehr gefreut, dass meine Schul- und Ausbildungskollegin Julia Grbic auch die Qualifikation bestanden hatte und von Ihrer Fachtrainerin, Frau Yasmine Schödl ebenfalls zum Wettbewerb angemeldet wurde, denn zu zweit macht ein Wettbewerb mehr Spaß! Ich war schon bei den Vorbereitungen und den Trainingsdurchläufen ziemlich aufgeregt, hatte aber auch viel Spaß dabei!

Dann kam der große Tag! Das Thema für den Wettbewerb des 1. Lehrjahres war: Maniküre mit dunkelrotem Nagellack. Ich war „ur“ aufgeregt, es wurde schon im Vorfeld der eingerichtete Arbeitsplatz mein äußeres Erscheinungsbild und die Hygiene am Arbeitsplatz bewertet. Dann ging es endlich los und die Nervosität war plötzlich weg! Ich hatte in der Früh schon so ein gutes Gefühl im Bauch und habe dann auch eine super Maniküre gemacht und den 1.Platz erreicht! Julia hat mit Ihrer tollen Leistung auch noch den 3. Platz geholt. Wow, waren wir erfolgreich! Das hat uns so viel Spaß gemacht, nächstes Jahr machen wir bestimmt wieder mit!

 

Die Bereichsleitung Wien und die Projektleitung gratulieren Andjelka Manski und Julia Grbic und wünschen den Lehrlingen weiterhin viel Erfolg für ihre überbetriebliche Lehrausbildung.

Die vida Jugend gratuliert ebenfalls den GewinnerInnen und wünscht allen Lehrlingen viel Erfolg für ihren weiteren Berufsweg. Fotos der Abschlussveranstaltung des Berufswettbewerbs 2017 im Linktipp auf dieser Seite.

http://www.vida.at/cms/S03/S03_1.5.1.a/1495090330466/vida/jugend/berufswettbewerb-bereit-fuer-den-traumjob

 

Pressekontakt: Gerhard Maier

ibis acam Bildungs GmbH

Geiselbergstraße 26-32/5/2, 1110 Wien

0664/827 81 08

gerhard.maier@ibisacam.at

www.ibisacam.at

 

„Diese Maßnahme wird im Auftrag des AMS Wien durchgeführt“